General, Report

The massive weight of Cherry Tomatoes

🇬🇧 The tomato plants were tiny when I put them in the border. Everyone told me to be prepared for the fact that without protection from wind and rain, tomatoes probably won’t grow as well as in with and won’t carry as many tomatoes. So I did not expect too much growth, and also not too much harvest, and therefore weight and built the plants a nice frame of bamboo sticks.

In August the plants had turned into huge bushes, which are now higher than me. The poor bamboo frame could hardly support the weight of the plants, and the more fruits hung on the plants the less the frame could hold the masses. In the beginning I broke out all the side branches in the leaf axes – at least I thought so. But the plants grew so fast that I must have missed one or the other branch. In the end there was so much tomato plant that I couldn’t keep up. Well, they say that the plants don’t carry that much tomatoes if they do have a lot of side branches. So I continued to prepare myself for a small harvest. As you can see, the plant does not know that saying and produces tomatoes like crazy!

Currently, I can go out and harvest tomatoes almost daily. I don’t know as many recipes with cherry or cocktail tomatoes as I currently have tomatoes. At least I really like eating tomatoes!

In the end I started to strain the tomatoes and make tomato sauce out of them. However, I can only recommend this for cocktail tomatoes to a limited extent. Next year I will only have one plant of it and maybe grow a few beef tomatoes as a supplement. Who would have thought that the tomatoes would grow so good! I only provided horse manure and some nettle manure!

I guess I will also share a lot of tomatoes with family, neighbors, and friends.


🇩🇪 Winzig waren die Tomatenpflanzen als ich sie in das Beet gesetzt habe. Jeder hat mir gesagt, ich solle mich darauf einstellen, dass Tomaten ohne einen Schutz vor Regen wahrscheinlich nicht so gut wachsen und auch nicht so viele Tomaten tragen werden. Ich habe daher mit nicht zu viel Wachstum und auch nicht mit zu viel Gewicht gerechnet und den Pflanzen ein schickes Gerüst aus Bambusstöcken gebaut.

Im August hatten sich die Pflanzen in riesige Büsche verwandelt, die mittlerweile höher als ich sind. Das arme Bambusgerüst ist dem Gewicht der Pflanzen kaum gewachsen, und je mehr Früchte an den Pflanzen hingen desto weniger konnte das Gerüst die Massen noch halten. Ich habe zu Beginn alle Seitentriebe in den Blattachsen herausgebrochen – dachte ich zumindest. Doch die Pflanzen sind so schnell gewachsen, dass ich den einen oder anderen Trieb übersehen haben muss. Am Ende war es so viel Tomatenpflanze, dass ich nicht mehr hinterher gekommen bin. Naja, man sagt ja, dass die Pflanzen nicht so viel Tomaten tragen, wenn sie zu viele Seitentriebe haben. Ich hatte mich also weiterhin auf eine geringe Ernte eingestellt. Wie man auf den Bildern sieht, weiß die Tomatenpflanze das nicht und produziert Tomaten wie verrückt!

Aktuell kann ich fast täglich Tomaten ernten gehen. Ich kenne gar nicht so viele Rezepte mit Cherry bzw. Cocktailtomaten wie ich derzeit Tomaten habe. Zumindest esse ich Tomaten wirklich gerne! Am Ende habe ich angefangen, die Tomaten zu passieren und Tomatensauce daraus zu kochen. Das kann ich allerdings bei Cocktailtomaten nur bedingt empfehlen. Kommendes Jahr werde ich nur eine Pflanze davon haben und ergänzend vielleicht ein paar Fleischtomaten anbauen. Wer hätte gedacht, dass die Tomaten so gut kommen! Verrückt!

Ich denke, ich werde zusätzlich Tomaten an Familie, Freunde und Nachbarn verteilen.


🇳🇱 Wordt aan gewerkt.